AND SINCE WE’VE NO PLACE TO GO, LET IT SNOW, LET IT SNOW, LET IT SNOW

Der Himmel ist grau und das Radio erzählt schon den ganzen Morgen, dass eine Schneewalze von Holland aus auf uns zukommt. Es ist kalt und windig, nur ne Flocke, die hat noch keiner gesehen. Wo bleibt es denn nur, das Weißröckchen? Das Wochenende naht, Weihnachten steht vor der Tür, niemand hätte jetzt etwas gegen ein bisschen Puderzucker. Auf dem Weg zum Bahnhof heute Morgen hörte man ständig ein gemurmeltes „Da hätten wir ja auch mit dem Auto fahren können!“ und jetzt hocken alle in dicken Klamotten in ihren Büros, stieren aus dem Fenster und warten auf Wochenende, Flocken und Weihnachtsgratifikation.

Genau auf diese Dinge wartet auch jedes Jahr in unser aller Fernseher Clark W. Griswold (Chevy Chase), der mittlerweile zum Fest gehört wie der Schnee. Jedes Jahr fahren wir mit ihm und seiner schrecklichen 80er Jahre Familie, bestehend aus Beverly D’Angelo als Mutter und den Kindern Juliette Lewis (Natural Born Killers) und Johnny Galecki (Big Bang Theory), damals blutjung, in den Wald, um einen Baum zu schlagen, wickeln das Haus in Lichterketten und legen die Stromversorgung der Stadt lahm. Genau wie Clark, wird sich keiner von uns einen Pool vom Bonus leisten können, aber während wir auf die Schneewalze und andere Dinge warten, gibt es bei RottenTomatoes ein Quiz zum Film. Viel Spaß!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.